4-Gang Getriebe S51, KR51/2, SR50 Simson

Durchschnittliche Kundenbewertung: 4 / 5
Preis

177,60 €

-5%
Angebot

168,72 €

*

 

Lieferbar
Dieser Artikel ist derzeit nicht auf Lager!
Artikel-Nr.
303862
Hersteller
MZA (Simson)
Lieferanten-Artikelnummer
13400
Simson
KR51/2
Arthur E
Bewertung: 4

Unterm Strich gut....

Macht Qualitativ einen guten Eindruck. Finde jedoch die Antriebswelle sollte nicht vormontiert sein, somit muss das Lager wieder abgezogen werden um das Ganze einbauen zu können...Preislich würde ich mich auch freuen wenn sich da noch was tut.....


Nikolaus S
Bewertung: 3

Auf den ersten Blick gut, und dann die Montage

Auf den ersten Blick hatte ich einen super Eindruck. Beim Montieren ist mir dann folgendes aufgefallen: 1. Beide Wellen sind wie beschrieben vormontiert. Von daher muss man das Getriebe in einander verzahnt, im richtigen Winkel in die richtig temperierten Lager einsetzen, ohne zu verkanten - habe es nach dem 3. Versuch abgebrochen und die Festräder von der Kupplungswelle genommen - dahin war das 6000er Lager. Aber sei es drum, das ist vielleicht meinen mangelnden Fingerfertigkeiten geschuldet. 2. Die Nut im Ziehkeil, in der die Schaltgabel greift, war zu klein. Meine alte Gabel hat nicht gepasst, also neue bestellt, um zu sehen, dass auch die nicht passt (im alten Ziehkeil gingen beide ohne Probleme). Nach 10 Minuten abschleifen der Gabel war die Führung dann i.O. 3. Der Kupplungskorb war nur mit (leichten) Schlägen montierbar, da die Außenverzahnung auf der Kupplungswelle fertigungsbedingt nicht 100 Prozent gepasst hat. 4. Das Kettenritzel und die Befestigungsmutter gingen extrem schwer auf die Abtriebswelle. Ich schätze, dass die Kupferschicht hier zu dick ist. Beim Anzug der Mutter geht so zu viel Drehmoment auf Kosten der Reibung verloren. 5. die oberste Distanzscheibe auf der Abtriebswelle hatte stark Rost gefangen Alles in allem ist das Getriebe jetzt montiert und wirkt auch soweit recht robust. Ich hätte mir aber etwas bessere Verarbeitungsqualität gewünscht


Gert L
Bewertung: 5

Es braucht einfach nur eine Einlaufphase

Am Anfang hatte es einige Schaltschwierigkeiten. Auch ein neues Einstellen brachte nichts. Es brauchte einfach erst eine Eilaufphase, denn jetzt schaltet es sehr gut und es gibt keine Probleme! Kann es ohne Abstriche empfehlen